Proktologie

Enddarmerkrankungen

Trauen Sie sich!
Lassen Sie Hämorrhoiden, Analfissur oder Analekzeme erfolgreich und diskret behandeln.

Enddarmerkrankungen

Proktologie Köln

Lassen Sie uns reden!

Enddarmerkrankungen wie Hämorrhoiden, Analfissuren oder Analekzeme erzeugen einen hohen Leidensdruck. Juckreiz, Brennen und starke Schmerzen im Analbereich können das Leben wirklich zur Hölle machen, denn unsere Verdauung lässt sich nun einmal nicht dauerhaft “abschalten”.

Vertrauen Sie der langjährigen Erfahrung unserer Praxis und vereinbaren Sie noch heute einen Termin. Mit einer professionellen Behandlung Ihrer Enddarmerkrankung können Sie bald wieder schmerzfrei sitzen und müssen den Gang zur Toilette nicht länger fürchten. 

Proktologie Köln, Hämorrhoiden, Analfissuren ...

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind Gefäßpolster, die den Enddarm auskleiden und dafür sorgen, dass nichts ungewollt unseren Darm verlässt. Jeder Mensch hat Hämorrhoiden und in gesundem Zustand verursachen Sie keinerlei Beschwerden.

Erst wenn sich diese gefäßreichen Polster vergrößern, z.B. durch langes Sitzen auf der Toilette, mangelnde Bewegung oder auch ungünstige Ernährung, entstehen Schmerzen oder lästiger Juckreiz.

Hämorrhoiden ersten und zweiten Grades können wir in unserer Praxis ambulant veröden. Dabei wird ein Verödungsmittel direkt in den Hämorrhoidenknoten injiziert. Das Gefäß verklebt und der Knoten bildet sich schnell zurück.

Analekzem

Extremer Juckreiz, schlaflose Nächte – das Analekzem ist die häufigste proktologische Erkrankung. Zunächst ist es wichtig, die Ursache herauszufinden. Analekzeme können durch nässende Hämorrhoiden entstehen, aber auch durch Kontakt mit Feuchttüchern oder parfümiertem Toilettenpapier. Auch Hautpilze oder Neurodermitis können für die Symptome verantwortlich sein.

Oft helfen schon spezielle Cremes und die richtige Pflege, das Analekzem zu heilen. Kommen Sie frühzeitig mit Ihren Beschwerden zu uns in die Praxis.

Analfissur

Eine Analfissur ist ein kleiner oder größerer Riss im Ringmuskel des Afters, der z.B. durch zu harten Kot entstehen kann. Häufig bildet sich ein kleines Geschwür am Riss.

Die Analfissur kann so schmerzhaft sein, dass jeder Toilettengang zur extremen Belastung wird. Kommen Sie deshalb so früh wie möglich zu einer Behandlung in unsere Praxis. Die Behandlung einer Analfissur ist systemisch und beginnt schon beim Stuhlgang. Betäubende Cremes können den Schmerz vorübergehend lindern. Pflegende Sitzbäder unterstützen die Heilung. 

Augen zu und … Termin machen!

Wenn es am After juckt, brennt und schmerzt, ist das eine äußerst intime Angelegenheit. Diskretion und Professionalität sind in unserer Praxis selbstverständlich.

Fassen Sie sich ein Herz und vereinbaren Sie einen Termin – so können Sie schon bald wieder schmerzfrei am Leben teilnehmen.

Termin

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

AUCH IN UNSERER PRAXIS

VENENERKRANKUNGEN

Besenreiser und Krampfadern sind kein rein optisches Problem. Warten Sie nicht zu lange, wenn Sie erweiterte Gefäße entdecken, denn gerade im Anfangsstadium ist diese Erkrankung noch einfach zu behandeln. 

AMBULANTE OPERATIONEN

Muttermale, Lipome oder andere  Veränderungen der Haut machen einen chirurgischen Eingriff nötig. Meist ist dies unter örtlicher Betäubung in unserer Praxis möglich. Vertrauen Sie bei chirurgischen Eingriffen immer einem Mediziner.

ANTI AGING

Unterschiedliche Methoden von der hochwirksamen Creme bis zum tiefenwirksamen Mikroneedling können die Hautalterung aufhalten und die Haut zur Regeneration anregen. Lassen Sie sich fachkundig beraten. 

Praxis Dr. Rösing

Glockengasse 1
50667 Köln
Telefon: 0221 257 1457
Fax: 0221 258 2862

Sprechzeiten

Montag | Dienstag | Donnerstag:
9 - 12 Uhr 
14.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 9 - 12 Uhr

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie Ihren Termin
jetzt auch jederzeit online.