Behandlung von Gesichtsfalten mit Hylaform Gel

Was ist Hylaform Gel und wie wirkt es?
Hylaform ist ein viskoelastisches Gel aus einer natürlichen Substanz. Es ist ein Polysaccharid (eine Zuckerverbindung), das überall im Körper vorkommt und die Haut und andere Gewebe feucht und elastisch hält.

Wie funktioniert die Faltenbehandlung mit Hylaform Gel genau?
Hylaform Gel stabilisiert und stützt die Hautstrukturen und polstert sie auf. Bei der Behandlung wird die Substanz in kleinen Depots mit einer sehr dünnen Nadel direkt unter die Hautoberfläche gespritzt. Damit werden Fältchen, Falten oder andere Konturdefekte vollständig ausgefüllt oder zumindest "weichgezeichnet". Die Verbesserung wird direkt sichtbar.

Wie lange hält die Wirkung von Hylaform Gel vor? Wie oft muss man sich behandeln lassen?
Hylaform Gel wird mit der Zeit vom Körper abgebaut. Daher lässt die Wirkung allmählich nach. Mit einer einfachen Auffrischbehandlung kann das vorher erzielte Ergebnis aufrecht erhalten werden. Dies ist etwa 2 - 3 mal pro Jahr erforderlich.

Ist die Behandlung mit Hylaform Gel risikoreich?
Hyalform Gel wird seit über 15 Jahren problemlos eingesetzt. Unverträglichkeitsreaktionen sind eher unwahrscheinlich, da Hylaform Gel dem körpereigenen Hyaluronan sehr ähnlich ist.